Ein Zusammenschluss, um das erste integrierte Angebot für Smart Building und Smart Workplace zu schaffen

Oktober 2022

Kardham Digital, das erste digitale Dienstleistungsunternehmen, das sich der Immobilienbranche widmet, und Schneider Electric, Marktführer im Bereich der digitalen Transformation des Energiemanagements und der Automatisierung, haben sich zusammengeschlossen, um ein innovatives und globales Angebot für Smart Building und Smart Workplace anzubieten. Die Partnerschaft, die Planon, den führenden Herausgeber von Lösungen für das Management von nachhaltigen Smart Buildings, einschließt, hat den Ehrgeiz, ein einzigartiges Angebot anzubieten, das es ermöglicht, schnell auf die strategischen und operativen Herausforderungen der Eigentümer und Nutzer von Büroimmobilien zu reagieren, sowohl in Bezug auf die Dekarbonisierung als auch auf die Qualität des Arbeitslebens.

Der Energiebedarf und die Lebensqualität am Arbeitsplatz - wichtige Themen für die Immobilienbranche

Die Unternehmen, die im Zuge der Gesundheitskrise ein erstes Mal auf dem Weg zur Digitalisierung beschleunigt wurden, treten heute mit dem Energienotstand in eine zweite Phase ihrer digitalen Transformation ein und sehen im Smart Building und Smart Office eine Möglichkeit, den CO2-Fußabdruck ihrer Gebäude zu reduzieren. Eine große Herausforderung, da der Dienstleistungssektor nach wie vor 44% der Energieausgaben des Landes ausmacht. Die Entwicklung vernetzter Infrastrukturen, die in der Lage sind, Nutzungs- und Gebäudedaten zusammenzuführen, zeugt von dieser Dynamik. Diese Daten tragen insbesondere zu einer größeren Autonomie und einem rationelleren Betrieb der Gebäude bei und sind somit eine Quelle für Energieeinsparungen.

Die Beherrschung der Daten hat sich auch als eine Chance für Eigentümer und Nutzer erwiesen, die wirtschaftliche Leistung ihrer Immobilien und vor allem die Sichtbarkeit ihrer Rentabilität zu verbessern. Ein wesentlicher Vorteil, da Immobilien nach wie vor den zweitgrößten Ausgabenposten von Unternehmen darstellen.

Schließlich ist der Dienstleistungspark im Kontext der fortschreitenden Hybridisierung der Arbeit zum Motor eines neuen Wertangebots an die Arbeitnehmer geworden: Komfort, Sicherheit und Lebensqualität am Arbeitsplatz. Mit allem, was das für die IT-Infrastruktur bedeutet: nahtlose Interaktion, Datensicherheit in zunehmend offenen Systemen, Erleichterung der Nutzung von Dienstleistungen für den Nutzer usw.

 

Drei Akteure, ein einziges Angebot, um alle Themen des Gebäudes abzudecken.

So müssen Bauwerke heute in der Lage sein, den Weg des Nutzers in einer zunehmend hybriden Umgebung zu vereinfachen und den immer höheren Erwartungen an die Lebensqualität am Arbeitsplatz gerecht zu werden; und das alles bei gleichzeitiger Beteiligung an der kontinuierlichen Verbesserung ihrer wirtschaftlichen und ökologischen Leistung. Um diesen Anforderungen auf koordinierte und globale Weise gerecht zu werden, starten Kardham Digital und Schneider Electric eine Partnerschaft und beziehen Planon mit ein.

Diese Partnerschaft, die als Generalunternehmer für die IT des Gebäudes gedacht ist, stützt sich auf die Fachkenntnisse jedes der drei Partner, um das erste integrierte Angebot für Smart Building und Smart Office auf den Markt zu bringen. Kardham Digital bringt seine Kapazitäten für die maßgeschneiderte und in Echtzeit erfolgende Entwicklung von Lösungen für Nutzerdienste und aktive Ausrüstungen des Gebäudes ein. Schneider Electric bringt sein weltweit anerkanntes Know-how in den Bereichen Energiemanagement und -steuerung sowie digitale Lösungen für effiziente, nachhaltige und widerstandsfähige Gebäude ein. Planon bringt sein weltweites Know-how im Bereich der Software für die Verwaltung von Immobilien und des Facility Managements ein.

 

Die Partnerschaft greift in folgenden Bereichen:

  • Beratung und Qualifizierung: Definition von Smart Building- und Smart Office-Strategien.
  • Energieeffizienz: Einheitliche Architektur für die Steuerung und Überwachung von Infrastrukturen (Gebäudeleittechnik, Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge, Energiemonitoring usw.); Energieflexibilität; Begleitung im Betrieb.
  • Data Governance: Steuerung in Echtzeit, Gebäude-Middleware, standortübergreifendes Repository.
  • Nutzerdienste: integrierte Arbeitsplatzmanagementdienste, Cybersicherheit, vorausschauende Wartung, IoT und Datenanalyse, maßgeschneiderte digitale Dienste, Flottenmanagement für Elektrofahrzeuge.

"Die Zusammenarbeit mit Kardham Digital und unserem strategischen Partner Planon ermöglicht es uns, gemeinsam und schnell auf die Bedürfnisse unserer Zielgruppen durch einen neuartigen und disruptiven Ansatz zu reagieren. Diese kundenorientierte geschäftliche Zusammenarbeit wird die Fähigkeit von Organisationen stärken, den Wert ihrer Vermögenswerte während ihres gesamten Lebenszyklus zu steigern, indem sie sich auf eine höhere Effizienz, Nachhaltigkeit ihrer Gebäude und eine angepasste Arbeitsumgebung ihrer Bewohner stützen", Olivier Delepine, Vice-President Buildings & Channels, Schneider Electric France.

"Diese Partnerschaft bringt eine neue Vision auf den Markt: die Synergie zwischen drei führenden Buildtech-Akteuren, um ein einzigartiges und innovatives Angebot zu schaffen, das in der Lage ist, koordiniert und umfassend auf die Herausforderungen sowohl der Eigentümer als auch der Nutzer von Immobilien im Dienstleistungssektor zu reagieren und einen Vermögensansatz mit gebäudebezogener Agilität zu standardisieren", Johan van Nimmen, General Manager Planon EMEA South

"Die Märkte für Smart Building und Smart Office sind stark fragmentiert und den verschiedenen angebotenen Lösungen mangelt es an Interoperabilität, während Unternehmen mehr denn je einfache und nahtlose Lösungen benötigen, um die Nachhaltigkeit und Effizienz von Gebäuden sowie das Arbeitserlebnis ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Heute haben wir endlich eine 360°-Lösung, die alle IT-Themen des Gebäudes abdeckt", Pascal Zératès, Geschäftsführer von Kardham Digital.

Ihre Kontakte

Nathalie Neyret

Head of Marketing & Communications

+33 6 37 68 50 99

nneyret@kardham.com